Terminarchiv 2019

  • Gruppentreffen   27.02.2019, um 17:30 Uhr in der Thomaskirche
  • Gruppentreffen   23.01.2019, um 17:30 Uhr in der Thomaskirche
  • Sklavenhandel   9.01.2019, Referat von Gudrun Kynaß in der VHS

Terminarchiv 2018

Weihnachtsmarkt
19.12.2018, 17:30 Uhr, Treffen zum Jahresabschluss vor dem Bankhaus Seligerin

Lichterfest
15.12.2018, Information in der Thomasgemeinde

Briefmarathon
13.12.2018, 13:00 Uhr, in der KVHS für Fälle aus dem Iran, Kirgisistan und Südafrika

Vom Wert der Menschenrechte
10.12.2018, 19:00 Uhr, Gesprächsrunde im Roten Saal des Braunschweiger Schlosses. Bekannte Persönlichkeiten (z.B. Chefredakteur der Braunschweiger-Zeitung, Indendantin des Staatstheaters/BS und andere) sind dabei. Die Moderation wird Brigitte Riedel von der Braunschweiger AI-Gruppe übernehmen.

Petition für die Opfer der Terrormiliz Boko Haram
10.12.2018, um 09:30 Uhr anläßlich der Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Wolfenbüttel Frau Reese.

Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe
30.11.2018, 16:30 Uhr, Beleuchtungsaktion der Stadt Wolfenbüttel mit Information im Tourist-Büro

Bezirksversammlung
11.11.2018, in Salzgitter

Gruppentreffen
24.10.2018, um 17:30 Uhr in der Thomaskirche

Todesstrafe
10.10.2018, Welttag gegen die Todesstrafe

13.10.2018, Stand zum Welttag in der Fußgängerzone Wolfenbüttel
Georg, Irene, Sigrid und Maria waren mit einem Stand in der Fußgängerzone vertreten und haben Unterschriften für Hoo Yew Wah gesammelt. Die Resonanz für beide Aktionen war gut. Die Petitionslisten wurden an die entsprechende Abteilung nach Berlin geschickt.

Tag des Flüchtlings
28.09.2018, 17:00 bis 19:00 Uhr, Haus Rosenwall 1 / ai-Stand mit Informationsmaterial
Sigrid und Claudia waren mit einem Stand vertreten und haben Petitionslisten für „Keine Abschiebung nach Afghanistan“ und für die Frauen vom „Naadem-Zentrum“ in Kairo, unterschreiben lassen.

Gruppentreffen
26.09.2018, um 17:30 Uhr in der Thomaskirche

Weltkindertag / Interkulturelles Kinder- und Familienfest
21.09.2018, 14:00 bis 17:00 Uhr, ai-Stand in der Fußgängerzone
(mit Taschen zum Bemalen)
Die geplante Aktion wurde vom Veranstalter wegen widriger Wetterverhältnisse leider abgesagt.

Menschenrechtsseminar für Firmlinge
14.09.2018, St. Petrus Gemeinde, Wolfenbüttel
Von den 52 Firmlingen haben 40 teilgenommen. Mit einem kurzen Video, dem Hinweis auf die AI-Seiten im Internet und wie man eine „urgent action“ aufruft, hat Thomas mit den Firmlingen interaktiv mit dem zur Verfügung stehenden Lehrmaterial gearbeitet. Eine Fortsetzung des Seminars soll folgen.

Sklaverei
23.8.2018, Internationaler Tag der Erinnerung an den Sklavenhandel
(Stand am 25.8.2018 in der Fußgängerzone Wolfenbüttel)

Sommerfest und Gruppentreffen
15.08.2018, 16:30 Uhr bei Thomas M. in Salzgitter-Lichtenberg

Folteropfer / Flüchtlingswege
26.06.2018, ai-Tisch zum Tag der Folteropfer bei der Autorinnenlesung „Flüchtlingswege 1945 – 2015“
Ratsaal des Wolfenbütteler Rathauses; 19:00 Uhr

Einer Lesung mit authentischen Erinnerungen an Vertreibung und Flucht in Europa Asien und Afrika, „Flüchtlingswege 1945 bis 2015“, bei der die Betroffenen anwesend waren, wurde von einer interessierten Zuhörerschaft im wörtlich bis auf den letzten Platz besetztem Ratssaal in Wolfenbüttel verfolgt. Der Bürgermeister nutzte seine Begrüßungsrede, um die derzeit in Deutschland beschämende Diskussion um die Flüchtlingspolitik mit markant treffenden Worten zu kritisieren.

Die Amnesty International, Gruppe Wolfenbüttel, war eingeladen, mit einem Informationstisch für „Argumente für eine humane Flüchtlingspolitik“ und eine Petition an die ägyptische Regierung zu werben, bei der es um eine „Klinik für Folterüberlebende wieder öffnen!“ geht. Über 30 Teilnehmer entschlossen sich zu unterschreiben.

[https://www.amnesty.de/mitmachen/petition/aegypten-klinik-fuer-folterueberlebende-wieder-oeffnen]
Nicht zu übersehen war, dass unsere Gruppe noch viel Arbeit vor sich hat, um das Interesse jüngerer Menschen für die Amnesty-Ziele zu wecken.

GH

Fest der Begegnung
->16.06.2018, Stand in der Fußgängerzone der Stadt; 10:00 – 13:00 Uhr
Auch beim 16. Fest der Begegnung war Amnesty Wolfenbüttel wieder als Veranstalter mit dabei. Wir hatten viele Interessierte, die interessante Gespräche geführt haben. Viele haben auf unseren Petitionslisten gegen Zwangsräumungen in Lagos, Nigeria, und gegen Menschenrechtsverletzungen in Kuba unterschrieben. Eifrige kleine Künstler bemalten mehr als zwanzig Amnesty-Taschen.
GK

Gruppentreffen
->13.6.2018, um 17:30 Uhr in der Thomaskirche

Gruppentreffen
->23.05.2018, 17:30 Uhr in der Thomaskirche

Gruppentreffen
->25.04.2018, 17:30 Uhr in der Thomaskirche

Bezirksversammlung
->08.04.2018, 14:00 – 17:00 Uhr in der Thomaskirche, Jahnstr. 3, Wolfenbüttel
Neben den Berichten zur Arbeit der Gruppe Wolfenbüttel hielt Gudrun Kynaß ein Referat zur Geschichte der Sklaverei, das anschließend zu einer angeregten Diskussion führte.

Gedenkgottesdienst St. Petrus
27.03.2018 um 19:00 Uhr St. Petrus
Der Gedenkgottesdienst „gegen das Vergessen der Opfer im Wolfenbütteler Gefängnis während der Zeit des Nationalsozialismus“ wird in diesem Jahr u.a. mit einer Lesung aus Briefen eines hingerichteten Gefangenen, Wladimir Puchliakow (hingerichtet am 12.Februar 1945) begangen.

Vortrag
Gewalt und Emanzipation – die Rolle der Frauen in Indien
14.03.2018 um 19:00 Uhr, Bildungszentrum Wolfenbüttel

2. April 2019